facebook
youtube
DI Christian Seibert | +43 699 19 20 18 44 | christian.seibert@baumzone.at
Registrieren
Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo

Die liegende Achterschleife des baumzone-Logo beschreibt die Entwicklung eines Ökosystemens in vier Phasen:

  1. Das Wachstum
  2. Die Erhaltung
  3. Der Einbruch
  4. Der Neubeginn

Diese Phasen werden in zeitlich unterschiedlichen Zyklen immer wieder durchlaufen.


Der Jahreszyklus – die vier Jahreszeiten:

  1. Dickenwachstum - Neubildung von Holz, der Baum wird größer
  2. Produktion und Einlagern von Speicherstoffen
  3. Abwurf der Blätter, Winterruhe, teilweise Verlust von Ästen durch Schnee oder Wind
  4. Austrieb der Knospen und Blätter


Der Lebenszyklus am Beispiel Apfelbaum:

  1. Ein junger Baum wächst und gedeiht, liefert gute Früchte die genutzt werden, wird immer größer, er dient als Schattenspender
  2. Nach vielen Jahren wird der Fruchtertrag immer weniger, aber der Baum wird im Garten als Ruhezone gestalterisch immer wichtiger: eine Bank drunter, der Lieblingsplatz des Besitzers
  3. Ein Windbruch zerstört Teile der Krone, sie wird durch einen Baumpfleger eingekürzt
  4. Phase 4 wird eingeleitet: der Baum beginnt sich zu reorganisieren und adaptieren.

Der zweite Zyklus beginnt: 

  1. Er wächst weiter und durchläuft erneut Phase 1 und...
  2. Phase 2. Aber schneller und anders: Er hat sich aber durch den Windbruch einen Pilz eingefangen, der ihn von innen aushöhlt.
  3. Irgendwann wird es zu gefährlich um darunter zu sitzen. Der Besitzer entscheidet sich den Baum zu fällen bevor er durch Schnee oder Wind ganz zerbricht.
  4. Ein junger Apfelbaum wird neu gepflanzt.


Für meine Arbeit als Baumpfleger bedeuten diese 4 Phasen:

  1. Jungbaumpflege
  2. Pflegemaßnahmen an ausgewachsenen Bäumen, die Erhaltung des Baumes steht im Vordergrund
  3. Abtragung von Bäumen
  4. Pflanzung von Jungbäumen, Anlage von Gärten


>> Mehr zum Thema 4-Phasen-Zyklus

 

Newsletter

Anmelden | Abmelden

Abonnieren Sie den Newsletter der baumzone.

3 gute Gründe

  1. klettern
    Seilklettertechnik nach neuesten Standards
  2. pflegen
    verantwortungsvoller und nachhaltiger Umgang mit Bäumen
  3. entwickeln
    Beratung und Planung von Grünräumen

Nachricht an die baumzone:

Haben Sie Fragen oder wollen mehr Informationen? Senden Sie mir einfach eine Nachricht. Ich melde mich gerne bei Ihnen!






baumZONE 8ersolo

klettern | pflegen | entwickeln

DI Christian Seibert
Getreidegasse 6
2102 Bisamberg 

p: +43 699 19 20 18 44
m: christian.seibert@baumzone.at 

kundenSTIMMEN   

„Uns war diese alte Föhre sehr ans Herz gewachsen. Aber leider stand sie zu nah an der Villa und hatte bereits Bruchstellen an den Seitenästen, die teilweise weit über das Dach hinausragten. Nadeln verstopften die Rinnen und der Garten wurde komplett beschattet. Es war keine leichte Entscheidung. Christian hat uns aber toll beraten und wir waren positiv vom Preis für die Abtragung und Entsorgung überrascht. Vor allem aber überzeugte uns die Qualität seiner Arbeit und die Sicherheit seiner Arbeitsmethode. Es hat alles genauso lange gedauert wie er veranschlangt hat. Die Dachrinnen hat er uns auch noch alle ausgeputzt.“

Fam. Wohlgemuth

Zu den Bildern...

baumzoneFLYER 8ersolo

Hier gibt es den
baumzone-Infoflyer (.pdf). 

flyer_hp 

weLIKE 8ersolo

Margit Seibert | pilatesteam
Michael Baumgartner | web & photo
Aliance Trees Austria | ausbildung
Tino Klissenbauer | logo & design
Sabine Kresa | im-raum perspektiven 
Freeworker | ausrüstung
Alfons Schubert | geräteservice

 

nig_logo

S5 Box

Login



Register

*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.